Das HIE-RO verstärkt die Zusammenarbeit mit MECA

19.01.2018

 

Herr Kester Aidu, Repräsentant des nigerianischen Maschinen- und Anlagenkonsortiums Afrika (MECA), hat am 18. und 19. Januar 2018 das Hanseatic Institute for Entrepreneurship and Regional Development an der Universität Rostock (HIE-RO) besucht.

Herr Aidus Besuch beim HIE-RO war ein nächster Schritt, um die Zusammenarbeit zwischen den beiden Organisationen zu verstärken, die durch die Unterzeichnung eines Partnerschaftsabkommens im August 2017 zementiert wurde.

Während des Besuchs hat Herr Aidu ein Großprojekt zur Reparatur, Wartung und dem Management von Landmaschinen und Anlagen in Nigeria vorgestellt. Das Projekt soll einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der nationalen Ernährungssicherheit in Nigeria beitragen und Arbeitsplätze in landwirtschaftlichen und nichtlandwirtschaftlichen Gemeinschaften schaffen sowie die technische Ausbildung der Jugend stärken.

Im Rahmen des Projekts wird das HIE-RO MECA in folgenden Bereichen unterstützen: Kapazitätsaufbau, strukturelle Entwicklung, unternehmerische und technische Ausbildung sowie Partnerschaftsaufbau und strategische Allianzen mit Interessengruppen in Deutschland und Europa.

Auf dem Foto von links: Herr Pawel Warszycki – HIE-RO / Geschäftsführender Direktor, Dr. Lutz Laschewski - HIE-RO / Aufsichtsratsmitglied von MECA, Herr Kester Aidu - MECA, Herr Marian Cihon und Herr Marco Mazouzi - HIE-RO – Wissenschaftliche Projektmitarbeiter