Die OECD wählt ROXI als ‚good practice‘ Modell eines Existenzgründer-Trainings an europäischen Universitäten

01.10.2015

In ihrem Länderbericht Bulgarien zur unternehmerischen Universität hat die OECD das ROXI- Konzept des HIE-RO an der Universität Rostock als eines von zwei ‚good practice‘ Modellen eines Unternehmertrainings an europäischen Hochschulen ausgewählt. (zu den Einzelheiten siehe: HIE-RO Homepage unter Publikationen).

Basierend auf internationalen Erfahrungen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Weltbank hat HIE-RO in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik an der Universität Rostock ROXI (Rostocker Existenzgründer Initiative) im Jahre 1996 entwickelt und implementiert. ROXI ist u.a. von Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert worden.

Nach Bewertung der OECD sind die komparativen Vorteile des ROXI-Modells:

  1. Das Modell  orientiert Existenzgründer an einem breiten Entrepreneurship Konzept. Es umfasst auch Soziales Unternehmertum, Kulturelles Unternehmertum, Ländliches  und ‚Grünes‘ Unternehmertum.
  2. Angestrebt wird die Entwicklung eines unternehmerischen Persönlichkeits-Portfolios. In seinem Zentrum stehen Unternehmerethik, Leistungsmotivation, Eigeninitiative,  Risikobereitschaft und  Innovationskompetenz.
  3. ROXI   zielt auf  nachhaltige interdisziplinäre Team-Gründungen von Studierenden und akademischem Personal nach ILO-Standard.
  4. Die ROXI Methodologie ist  eine Art Kopernikanischer Wende theoretischer akademischer Wissensvermittlung. Durch Aktionslernen und ‚soft skills`- Entwicklung sollen Gründungsmotivation  und unternehmerische Initiative erhöht – und marktreife Geschäftsmodelle  umgesetzt werden. 
  5. ROXI ist ergebnisorientiert. Orientiert an internationalen Evaluationsstandards werden seine Wirkungen gemessen an nachhaltigen Gründungsraten, Produkt- und Prozessinnovationen, zusätzlichen Einkommen, Beschäftigung, Gender- und Umwelteffekten sowie  regionaler Wertschöpfung.
  6. Eingeforderte Eigenleistungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen sich einem Assessment-Verfahren unterziehen und  Sach- sowie Finanzleistungen aufbringen.

 

ROX ist ganz oder in Teilen an Hochschulen im Ostseeraum eingeführt worden – und auch an Entrepreneurship Education Einrichtungen im Jemen, Libyen und Simbabwe. 

Zur Publikation:
Ansprechpartner: